Herzlich Willkommen im
Institut für Wertekultur in der Wirtschaft!

Unser Institut bietet verschiedene Diskussions-, Ausbildungs- und Beratungsformate rund um die Themen Coaching und Organisationsentwicklung (OE) an.

Unsere Ausbildungen fußen auf einem breiten wissenschaftlichen Fundament. Erfahrene Gastreferent:innen und eine heterogene Zusammensetzung der Gruppen ermöglichen Einblicke in unterschiedliche Praxisfelder und fördern Flexibilität im Denken und Handeln.

Um Unternehmen besser verstehen und unterstützen zu können, nutzen wir sowohl die systemtheoretische, die agile, die systemische als auch die sozialpsychologische Brille.

Wir schauen mehrperspektivisch auf aktuelle Probleme, Lösungsansätze, Maßnahmen und ihre jeweilige Bedeutung für die Wertschöpfung von Unternehmen. Dabei bieten uns moderne Konzepte des Organisationsdesigns eine wichtige Leitlinie, ohne dass wir die Ursprünge und den Nutzen bewährter Verfahren aus dem Blick verlieren.

 

Instituts-Sommerfest

wir freuen uns auf unser Sommerfest

am 31.08.24

von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Bürgerhaus Hemelingen.

 

 

 

Als Gast und Impulsgeber

 

begrüßen wir

den Künstler

Klaus Elle aus Hamburg.

 

www.elle-elle.de

 

Wertekultur in der Wirtschaft — was bedeutet das?

Wir verstehen darunter, mit Menschen und am Unternehmen zu arbeiten. Und zwar praxisnah, pragmatisch und marktorientiert. Wir sind überzeugt davon, dass die besten Unternehmen ihren Erfolg einer doppelten Wertschöpfung verdanken: Sie schaffen wirtschaftliche Werte und stellen ihr eigenes unternehmerisches Handeln auf ein tragfähiges Wertefundament.

Ingrid Kadisch, Gründerin des Instituts für Wertekultur in der Wirtschaft

Unsere Angebote

 Coachingausbildungen

 PARIS (Modul 11) 

NEW YORK  (Modul 2) - Letzter Platz frei!

           neu: VENEDIG (ab 09. Mai 2025) 

jeweils 12 Module à 2 Tage,
Peer-Group, Gruppen-Lehr-Supervision, Einzel-Lehr-Coaching
10-15 Teilnehmende
ab € 6.980,-

Mehr Informationen

Intensivtraining "Coaching Basics"

Nächster Termin:
27. bis 29. November 2024

mit Ingrid Kadisch & Dr. Michael Schottmayer

ab €990, zzgl. 19 % Ust

Mehr Informationen

 

Ausbildung Organisationsentwicklung (ISOe 24)

Mai 2024 bis Februar 2025

7 Module à 2 Tage (plus 1 Tag)
Beratung in Peer-Groups
optional: Intensiv-Training Coaching-Grundlagen,
Organisationsentwicklungs-Sparring

Mehr Informationen

 

Wertekultur-Salon (kostenfrei)

Nächster Termin: Donnerstag, 30. Mai 2024, 18:30 Uhr mit
Ama Clara Leone

„Atmung als Inspiration im Coaching."
                 https://us02web.zoom.us/j/86054112541?pwd=NGh1UTlEY25uTWtSS2pPTHZGa0c1dz09

Mehr Informationen

Das sagen unsere Teilnehmer:innen

  • Lisa-Marie Seyfried

    "Auch ich habe meine Coachingausbildung bei Ingrid Kadisch gemacht und habe dabei unheimlich viel für meine persönliche und professionelle Entwicklung zur Coach gelernt und mitgenommen!

    🔸 Die Ausbildung zeichnet sich für mich durch eine große #Perspektivenvielfalt aus: Unter dem Dach des humanistischen Menschenbilds werden unterschiedliche, coachingrelevante Ansätze, Theorien und Methoden vermittelt und miteinander verbunden.
    🔸 Besonders profiert habe ich von der kontinuierlichen #Begleitung durch das Ausbilder:innen-Team und externe Praktiker:innen, die ihre Erfahrungen und Schwerpunkte einbringen und teilen.
    🔸 Die individuelle Entwicklung zum oder zur Coach steht im Fokus - es geht um weit mehr als reine Methodenkenntnis, sondern um das Einnehmen und Entwickeln einer professionellen #Haltung als Grundstein für eine gute Coachingpraxis.
    🔸 Und nicht zuletzt: Die Zertifizierung der Ausbildung über den DCV – Deutscher Coachingverband e.V. ist für mich ein absolutes Qualitätsmerkmal!"

  • Dr. Nadine Husenbeth

    "Die Coachingausbildung beim Institut für Wertekultur in der Wirtschaft war eine persönliche Entwicklungereise. Die Kombination aus fundiertem Fachwissen, praxisorientierten Üben und persönlicher Begleitung hat mich nachhaltig beeindruckt.
    Ich kann die Ausbildung wärmstens empfehlen. Sie hat nicht nur meine beruflichen Fähigkeiten erweitert, sondern auch mein persönliches Wachstum gefördert."

  • Fabian Rhiel

    "Für alle, die sich überlegen eine Coaching-Ausbildung zu machen, kann ich diese Ausbildung sehr empfehlen. Von Beginn an lernt man beim Tun und ist zugleich auch dank der Begleitung von Michael Schottmayer theoretisch auf der Höhe. Mir gefällt vor allem, dass ergänzend zur systemischen Grundausrichtung auch aus dem Reichtum anderer humanistischer Ansätze geschöpft wird. Zum Beispiel im Modul zu Embodiment mit der wunderbaren Ellen Flies. Verkörperter Humanismus an einem besonderen Lernort sozusagen."
    Team- Developer I Coach I Faciliator

  • Tineke Sondag

    "Die fachlichen Einblicke und persönlichen Entwicklungsschritte, die während der Coaching-Ausbildungszeit ermöglicht werden, sind tiefgehend und nachhaltig! Das Institut für Wertekultur hat hier einen besonderen Rahmen geschaffen, um als Coach:in wachsen zu können."

  • Anna Rachow

    "Die "Integrativ-systemische Coachingausbildung" im Institut für Wertekultur in der Wirtschaft zu absolvieren, war und ist für mich die beste Entscheidung, die ich hätte treffen können. Kompetenter fachlicher Input, viel persönliche Selbsterfahrung, ein hoher Praxisanteil und gelingende Netzwerkarbeit - einfach eine runde Sache!"

    Anna Rachow

  • CIO

    "Simply the Best! Ich kann die Ausbildung zum Systemischen Coach von Herzen empfehlen. Man wächst als Mensch enorm und die Institutleiterin Frau Kadisch ist eine Virtuose auf Ihrem Gebiet. Einfach buchen und die Inhalte wirken lassen. 5 von 5 Sternen weil es leider keinen 6. gab"

     

  • Kerstin L., Bremen

    „Drei kurzweilige, intensive und anregende Coaching-Tage gehen zu Ende. Ein herzliches Dankeschön an das Ausbildungsteam! Durch den geschickten Wechsel der Methoden sowie eine gute Passung von theoretischem Hintergrund und praktischen Übungen konnte ich in unterschiedlichen Rollen viel lernen und mein Zutrauen in die eigene Coaching-Kompetenz stärken. Die freundlichen Räumlichkeiten sind hervorragend für ein Training in der Gruppe geeignet.“

  • Kai Hempe

    "Großerartige Erfahrung bei der Coaching-Ausbildung. Hochkompetentes und sehr freudliches und wertschätzendes Ausbildungsteam. Inhaltlich ebenfalls von hoher Qualität -- ich bin froh, die Erfahrung gemacht zu haben."

  • Andreas Schygulla

    "Die Integrativ-Systemische Coachingausbildung am Institut für Wertekultur in der Wirtschaft ist für mich eine professionelle und fundierte Weiterbildung. Durch einen perfekten Mix aus Theorie- und Praxisanteilen wird jedes Modul zu einer gewinnbringenden systemischen Lern-Oase. Mit ihrem enormen Erfahrungsschatz gelingt Ingrid Kadisch gemeinsam mit ihrem kompetenten Referententeam eine rundum stimmige Ausbildungschoreographie. Absolut bereichernd, persönlich wie beruflich."

  • Anne-Maren Koch

    „Die Ausbildung zum systemischen Coach bei Ingrid Kadisch und Dr. Michael Schottmayer kann ich bedingungslos weiterempfehlen. Folgende Punkte möchte ich besonders hervorheben:

    Mehr anzeigen
    – Man kommt schnell ins Üben – erst in der Peergroup, dann mit den eigenen Coachees, begleitet durch Supervision, kollegiale Beratung und einen eigenen Coach.
    – Die Flexibilität des Ausbildungsteams ist bemerkenswert. Je nach Situation fanden die Module im Präsenz- oder Online-Format statt, und beide Formate waren interaktiv gestaltet und haben genügend Gelegenheit für individuelle Fragen und Gespräche geboten.
    – Man wird Teil eines Netzwerkes voller Gleichgesinnter, das auch über die Ausbildung hinaus Unterstützung und Raum für Austausch bietet.
    – Die abwechslungsreiche Modulgestaltung, ergänzt durch externe Referent:innen und Teilnehmer:innen-Input, lässt keine Langeweile aufkommen.
    – Durch das Schreiben eines umfangreichen persönlichen Coaching-Konzeptes am Ende der Ausbildung ist der Weg in die Praxis nicht mehr weit.

    Für mich war es ein Jahr voller interessanter Begegnungen und Inspirationen, in dem ich meine Komfortzone immer wieder verlassen und mich auf vielen Ebenen weiterentwickelt habe.“

    Dr. Anne-Maren Koch, Psychologin, Beraterin in einem Automobilkonzern, und nun auch zertifizierte Coach 🙂

  • Anna Katharina Jalufka

    "Die Ausbildungen systemisch-integratives Coaching und systemisch-integrative Organisationsentwicklung sind von herausragender Qualität. Eine ausgeglichene Mischung von Theorie und Praxisanwendung bietet die beste Basis für einen effizienten und vor allem nachhaltigen Lernprozess.
    Ich bin froh mich mit euch weiter entwickeln zu können! Dankeschön 😉"

    Anna Katharina Jalufka, M.Sc. Windenergietechnik

  • Imke S.

    „Ich bin mehr oder weniger in die Coaching-Ausbildung gestolpert – ohne Vorwissen, ohne das Ziel beruflich als Coachin zuarbeiten. Ich habe Veränderung gesucht, ohne zu wissen, was ich eigentlich suche. Das ich diese Coaching-Ausbildung bei Ingrid Kadisch und ihrem Team gewählt habe, war ein Glücksgriff. Ich habe eine für mich komplett neues Themengebiet theoretisch als auch mit viel praktischen Übungen entdeckt und neue Impulse für meine nächsten berufliche Schritte bekommen.

    Ich möchte diese Erfahrung und die vielen lieben Menschen, die ich dadurch kennengelernt habe, nicht missen! Ich kann jedem diese Ausbildung empfehlen, sowohl Personen, die beruflich in dem Themengebiet arbeiten möchte, als auch Personen, die an persönlicher Weiterentwicklung interessiert sind. Man spürt, dass in dieser Ausbildung viel Herz steckt! Danke Ingrid und Michael und alle Beteiligten.“

    Imke S., Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Bremen.

  • Anna R.

    "Die Coachingausbildung ist für mich ein sehr wertvoller Baustein in meinem Repertoire als Berufseinsteigerin. Denn auch wenn ich aktuell nicht als selbstständiger Coach arbeiten möchte, kann ich das Gelernte (z.B. coachive Grundhaltung oder Fragetechniken) direkt in meinem Job einsetzen. Außerdem bin ich in einer wunderbaren Ausbildungsgruppe gelandet und in unserem Mehrgenerationenmix kann ein wirklicher Austausch auf Augenhöhe stattfinden, den ich sehr schätze. Ingrid leitet uns zusammen mit Expert*innen fachkundig, mit Leichtigkeit und Humor.

    Fazit: Ich kann die Ausbildung wirklich wärmstens empfehlen – auch für Berufseinsteiger*innen."

    Anna R.

     

  • Gesche N.

    "Ingrid Kadisch und ihr Team haben eine Coachingausbildung etabliert, die nicht nur Wissenschaft und Praxis auf kluge Weise vereint, sondern einen Raum für wahrhaftige, menschliche Begegnungen und persönliche Weiterentwicklung schafft. Nach 1,5 Jahren Coachingausbildung bleiben wunderbare Kontakte, wertvolle Impulse für meine berufliche Zukunft und Dankbarkeit für so eine lebendige Zeit. Ingrid Kadisch ist Vorbild für alle Menschen, die professionelles Coaching gepaart mit Herzenswärme in die Welt hinaustragen möchten."

    Gesche N. / Projektmanagerin in einem norddeutschen Konzern und angehende Psychologin

  • Maria Sch.

    "Willst du beruflich dich verändern? Willst du innerlich zufriedener werden? Willst du deine Ziele klarer sehen? Gibt es eine Stimme in dir, die schon länger flüstert, dass sich irgendetwas ändern müsse in deiner Arbeit, deiner Firma, deinem beruflichen Kontext? Willst du das ganze Feld wirkungsvollen professionellen Coachings kennenlernen?

    Ja, willst du nochmal aktiv lernen für dich und neue Erfahrungen sammeln? (best decision ever!) Hast du Lust auf Lernen in einer netten Gruppe, in netten Teams? Meine aktuelle Erfahrung sagt dir: persönlicher und beruflicher Gewinn sind garantiert! Freu dich drauf, denn auch der Spaßfaktor kommt nicht kurz😉"

    Maria Sch., Fortbildung Referentin Inklusion/Sonderpädagogik.

  • Wiebke Jurczyk

    "Für mich ist Coaching eine sehr intelligente und wirksame Methode, um Menschen zu innerer Stärke, mehr Selbstbewusstsein und Selbstwirksamkeit zu bewegen.

    Nach 15 Jahren in der Wirtschaft brauchte ich dringend neuen Input. Bei der Suche nach Ausbildungen, habe ich meinen Fokus auf den psychologischen Zweig gelegt. Dennoch wollte ich meine Berufserfahrung "in meinen Rucksack packen" und mit meinen aktuellen Wünschen verknüpfen. Coaching verbindet die Bereiche Wirtschaft & Psychologie auf wunderbare Weise miteinander.

    Das ich auf Ingrid Kadisch und Ihr professionelles Team gestoßen bin, war mein Glück. Ihre Ausbildung ist geprägt von erfahrenen Dozenten, äußerst flexiblem Umgang in einer besonderen Zeit wie Corona, sehr gut aufbereiteten theoretischen Inhalten bei gleichzeitigem Fokus auf die praktische Arbeit. Es wird gecoacht! Und zwar vom ersten Modul an... Und gelacht wird übrigens auch... Weiter so!"

    Wiebke Jurczyk, Loyalisierungsmanagerin für Privatkunden in einem großen norddeutschen Konzern.

  • Lara-Marian Egi
    "Wer sich für das Thema Coaching interessiert - egal ob es um die eigene Selbstständigkeit, Mitarbeiterführung in einem Unternehmen oder die persönliche Reise von Weiterentwicklung für ein größeres Verständnis von Zusammenhängen geht - für diejenigen kann ich diese Ausbildung beim ‘Institut für Wertekultur in der Wirtschaft’ nur empfehlen.
    Ingrid Kadisch und ihr gesamtes Team arbeiten mit Herz und Verstand für eine qualifizierte Ausbildung, in welcher Prozesse, Methoden und Strategien verständlich vermittelt und praktisch angewandt werden. Drei mal Daumen hoch: top Dozent:innen, top Institut, top Ausbildung!"
    Lara-Marian Egi (Model & Dipl. Schauspielerin)
  • Anja Glöckner

    "Die Coachingausbildung im Generationenmix kann ich (52) jedem, der sich für diesen Bereich interessiert, empfehlen. Es werden fachliche Inhalte auf einem sehr hohen Niveau vermittelt. Und sollte man mit einem Thema Schwierigkeiten haben, stehen die Leiter Ingrid Kadisch und Michael Schottmayer immer unterstützend zur Seite. Ganz besonders ist noch der positive Aspekt der persönlichen Weiterentwicklung hervorzuheben, der mich persönlich schon sehr weit gebracht hat."

    Anja Glöckner

  • Tanja Mathia

    Die Coaching-Ausbildung ist eine gelungene Mischung aus Theorie und Praxis.

    In 12 Modulen, inklusive Abschluss mit Live-Coaching im Plenum, bekommt man das Handwerkzeug, dass man braucht, um Menschen erfolgreich und wirkungsvoll mit Coaching zu unterstützen. Besonders gut gefällt mir, dass die Module durch zusätzliche Dozentinnen und Dozenten, passend zu deren Fachgebiet begleitet werden. Die Ausbildung zeichnet sich nach meiner Erfahrung dadurch aus, dass Gruppensupervisionen und Einzelcoachings, für jede/ jeden ein fester Bestandteil der Ausbildung sind.

    Mehr anzeigen

    Diese Instrumente bringen einen großen Mehrwert für die Gruppe und jede/jeden einzelnen. Durch ihre freundliche und empathische Art, schafft Frau Kadisch, zusammen mit den verschiedenen Dozentinnen und Dozenten, eine vertrauensvolle Arbeits-und Lernatmosphäre. Hier kann sich jede/jeder individuell weiterentwickeln und die Gruppe kann eng zusammenwachsen.

    Empfehlenswert für alle, die sich beruflich, oder persönlich weiterentwickeln möchten.

    Und wenn man Glück hat, so wie ich, dann kann es sogar passieren, dass man bei dieser Ausbildung sich selber findet. Vielen Dank für diese tolle und erlebnisreiche Zeit, die mich so sehr hat wachsen lassen.

    Tanja Mathia

     

  • Christian S.

    "Die anspruchsvolle und zeitgemäße Fähigkeit des Coachings ist fundiert und systematisch zu erlernen, damit sie in der Realität Bestand hat, sich von unseriösen Angeboten deutlich abhebt und dem Coachee neue Wege aufzeigt. Das Institut für Wertekultur hat ein umfassendes Ausbildungsprogramm kreiert, das mir als angehender Coach alles bietet, was ich für eine erfolgreiche Zukunft brauche - für meine als auch für die persönliche Weiterentwicklung meiner Coachees. Vom schnellen Einstieg in die Welt des Coachings bis hin zum Management-Coaching der neuesten Generation ist alles dabei."

    Christian S. (Senior Consultant)



Termine im Überblick:

 

  • Intensivtraining Coaching Basics mit Ingrid Kadisch & Dr. Michael Schottmayer: Mittwoch, 27. bis Freitag, 29. November 2024
  • Coachingausbildung NEW YORK & Ausbildung Integrativ-Systemische Organisationsentwicklung (ISOe 24) sind im Mai gestartet
  • Save the date! Nächstes Alumni-Treffen der Gruppen: Montana, Kairo, Krakau, Kathmandu, Kopenhagen, Paris und New York, ISOe 22, 23 und 24: Samstag, 31.8.2024 von 11 bis 16 Uhr im Bürgerhaus Hemelingen, Gast: mit dem Künstler Klaus Elle, Hamburg

Werktags erreichen Sie uns unter 0421 702645 oder mobil unter 0170 310 26 28.

Bitte beachten Sie: Vom 10. Juni bis 10. Juli 2024 ist unser Büro aufgrund von Urlaub nur sporadisch besetzt.

E-Mail: institut@wertekultur-wirtschaft.de

Besuchen Sie auch unser Beratungsunternehmen Kadisch & Partner GbR